Ani’s Blog

Aktuelle Beiträge Rund um das Thema Essstörungen

Teil 2. – Temperament Based Treatment with support

Teil 2. – Temperament Based Treatment with support

TBT als neuer Therapieansatz   Bis vor wenigen Jahren ging man davon aus, dass Essstörungen rein psychosoziale Erkrankungen sind. Man betrachtete das Essverhalten Betroffener symptomatisch und funktional, und hier setzten auch die therapeutischen Interventionen an....

Wenn Therapie schadet

Wenn Therapie schadet

Man muss sich als Arzt oder Psychotherapeut nicht auf Essstörungen spezialisieren, aber man kann. Wenn man sich denn dafür entscheidet, sollte man nicht nur die eigene Motivation hinterfragen, sondern auch, wie man zu seinen Patienten steht. Wer kein Verständnis...

Quasi Recovery bei Essstörungen

Quasi Recovery bei Essstörungen

Schon so weit und noch nicht da!   Warum man quasi recovery von mehreren Seiten beleuchten sollte Recovered/geheilt wird wie folgt definiert (sinngemäß übersetzt): Wer sich als geheilt bezeichnet, der akzeptiert seinen Körper, seinen Charakter und sein...

Orthorexie: Die Maskierte unter den Essstörungen

Orthorexie: Die Maskierte unter den Essstörungen

Warum gesunde Ernährung eine Essstörung maskieren kann   Auf Wunsch einer Leserin starte ich in ein neues Blog Jahr mit meinem wohl bisher wichtigsten Artikel. Orthorexie, wenn gesunde Ernährung krank macht Ich weiß, lange Artikel sind anstrengend zu lesen, und...

Mental Health

Alles rund ums Denken und Verhalten!

ASS und AD(H)S

ASS und AD(H)S

Ich hatte eine Kollegin mit ADS (ohne H für Hyperaktivität). Sie war eine der Wenigen, die ich überhaupt nicht verstanden habe, egal wie sehr ich mich bemühte. Wir waren in fast jeder Hinsicht so unterschiedlich, wie zwei Menschen nur sein konnten. Ich mag Struktur...

Abgrenzen

Abgrenzen

„Kannst Du mal bitte…“„Sei so lieb…“„Du kannst doch so gut xy, würdest Du …“„Macht es Dir was aus, wenn…“,und bevor einem so richtig klar wird, was da gerade läuft, hat man Ja gesagt.Man hört sich geduldig an, was andere besser zu wissen glauben, man lässt zu, dass...